c
SalmonFlies.de
© by Jörg Schuft 2017                                                                                                                   Impressum Home über mich Galerie Fliegenbinden Links Kontakt
Geboren am 12. November 1971 in Wermelskirchen, aufgewachsen in Witzhelden und Burscheid am Rande des Bergischen Landes. Meine Leidenschaft fürs Angeln habe ich schon in jungen Jahren an diversen Forellenteichen und größeren Seen in der Umgebung entdeckt. Bei einem Besuch in einem nahegelegenen  Angelgeschäft  habe ich einen älteren, netten Herrn  kennen gelernt. Er hat in dem Geschäft Fliegen gebunden und ich habe ihm dabei zugesehen. Auf meine Fragen hatte er immer eine Antwort und sich auch spontan bereit erklärt, mir auf dem  nahe gelegenen Parkplatz das Werfen zu zeigen und zu erläutern. Da war es um mich geschehen! Meine Leidenschaft fürs Fliegenbinden und Fliegenfischen war geboren! Mangels geeigneter „Lehrer“ in meiner Nähe habe ich meine Kenntnisse über das Fliegenbinden und Fischen autodidaktisch erworben. Ich habe viele Fachbücher in verschiedenen Sprachen gelesen sowie alle Messen in der näheren und weiteren Umgebung besucht. Dort habe ich stundenlang den Fliegenbindern zugesehen und mein Wissen kontinuierlich verbessert. Mittlerweile  habe ich schon sehr viele Flüsse im In- und Ausland mit Begeisterung befischt. 1999/2000 habe ich die wunderschönen Lachsfliegen bewundert, leider fehlten mir jedoch die sehr aufwendigen Materialien sowie entsprechende Bezugsquellen. Fortan suchte ich überall nach den richtigen Materialien, bis ich dann 2002/2003 endlich meine ersten klassischen Lachsfliegen binden konnte. Heute ist das Fliegenbinden und Fliegenfischen zu meiner Passion geworden. Zusätzlich binde ich auch klassische und moderne Fliegen, Eigenkreationen ( „Wuppernymphe“), Tubenfliegen und moderne Lachsfliegen zum Fischen. Einige namhafte Fliegenbinder/-fischer, die ich sehr schätze, stehen mir heute zur Seite und unterstützen mich auf meinem Weg. Ihnen gilt mein besonderer Dank! Ich freue mich auf das, was noch vor mir liegt…….