c
SalmonFlies.de
© by Jörg Schuft 2017                                                                                                                   Impressum Home über mich Galerie Fliegenbinden Links Kontakt Youtube - Video
Die Wuppernymphe©
Die  Idee der „Wuppernymphe“ ist entstanden, als ich begann, die Wupper systematisch mit Nymphen zu befischen. Ich habe zuvor viele der bekannten Nymphen ausprobiert, bin aber immer wieder auf einfache kleine schwarze Nymphen zurück gekommen. Mit diesen habe ich zwar Fische gefangen, aber nicht so, wie ich es erhofft hatte. Die Nymphen hatten kaum oder nur wenig Eigenspiel und so kam es, dass ich mit verschiedenen Materialien experimentiert habe, bis schließlich die heutige „Wuppernymphe“  geboren war. Da ich sehr oft an der Wupper fische, hatte ich die Möglichkeit, diese Nymphe in vielen Farbvarianten zu binden und zu fischen. Und dieses mit Erfolg! Mal fing ich Forellen, mal Döbel, sogar Nasen und Rotaugen gingen mir an den Haken. Die Größe der zu fischenden Nymphe richtet sich nach der Jahreszeit,  die Farbe nach Gewässertyp ( eingetrübt, klar, hoch oder niedrig ) bzw. Insektenaufkommen (Gattungen, überwiegend Köcherfliegen ). Ich fische diese Nymphe überwiegend stromauf und lasse sie ruhig abtreiben. Haken Gebogener Haken 10 bis 16 Dubbing schwarzes Kaninchen, SLF-Dubbing Schwanz Fasanengrannen Hechel schwarzer Hahn Kopf Goldkopf (Messing oder Tungsten), passend zum Haken